Laufentaler OL


Aktueller Laufentaler OL 2018




 

Geschichte OL im Laufental    

 

Orientierungsauf im Tal von 1954 bis 1968 vor allem mit Organisator Fritz Schärer (TV Laufen ) und seit Januar 1978 - Gründung der OLG Lathi (OLG Laufental-Thierstein)       

 


Geschichte Laufentaler OL

Erste OL Wettkämpfe

 6. Okt 1954              1. Laufentaler OL in Laufen

23. Okt 1960             Einzel-OL Meisterschaft in Kleinlützel

18. Sept 1963           10. Laufentaler OL in Laufen

18. Sept 1965           Laufentaler OL in Dittingen 

16. Sept 1967           Laufentaler OL in Laufen - Stürmenchopf

14. Sept 1968           17. Laufentaler OL Brislachallmet

 

Laufentaler OL ab 1979

Datum                      Laufentaler OL     Ort                Karte

12. Mai 1979            18. Laufentaler OL - Breitenbach - brislachallmet

3. Mai 1980              19. Laufentaler OL - Breitenbach - brislachallmet

23. Mai 1981            20. Laufentaler OL - Breitenbach - brislachallmet

15. Mai 1982            21. Laufentaler OL - Blauen Reben - blauen

18.11. 1984              22. Laufentaler OL - Zwingen - chessiloch

3. Mai 1986              23. Laufentaler OL - Zwingen - chessiloch 

30. April 1988           24. Laufentaler OL - Dittingen - challhöchi-blauenpass

28. April 1990           25. Laufentraler OL - Blauen - challhöchi-blauenpass

1. Nov 1992             26. Laufentaler OL - Grellingen – blauen-eggflue

30. Okt 1994            27. Laufentaler OL - Röschenz – challhöchi-blauenpass

13. Okt 1996            28. Laufentaler OL - Brislach – brislachallmet

15. Nov 1998           29. Laufentaler OL - Brislach – brislachallmet

26. Nov 2000           30. Laufentaler OL - Breitenbach – brislachallmet

17. Nov 2002           31. Laufentaler OL - Büsserach - lingenberg

15. Sept 2018          32. Laufentaler OL - Büsserach - lingenberg